Wer sind Wir

Lutz Eichelkraut

Seit 2002 wohne ich mit meiner Familie in Stallikon. Die ersten Jahre hatte ich wenig Kontakt in die Gemeinde. Eine Schlafstadt, welche auf niemand wartete. Das wollte ich ändern und fing an mich für die Gemeinde zu interessieren und mich zu informieren. Da meine Tochter die Schule besucht, kamen weitere Kontakte dazu. Ich beschäftige mich beruflich mit Spiel und Spielwaren aller Art. Durch mein Engagement in der Sekundarschule der drei Gemeinden Stallikon, Bonstetten und Wettswil konnte ich weitere Erfahrung in Schule und Freizeit gewinnen. 

Die Kafimüli soll für mich nebst einem ungezwungenen generationenübergreifender Treffpunkt für Stallikon auch ein Vorzeige Projekt für die Region Knonaueramt werden. Einerseits geselliger Austausch, Privatanlässe, Kinoabende etc. aber auch Raum für Workshops,  Kunst und Kultur.

Marianne Egli

Als Kommunikations- und Marketingfachfrau mit eigener Agentur war ich während vielen Jahren für nationale und internationale Unternehmen tätig. 

 

Trotz „Ruhestand“ bin ich sehr aktiv und engagiert unterwegs für verschiedene gemeinnützige Organisationen. Ich wohne mit meinem Mann seit 43 Jahren im Gütschli in Sellenbüren. Wir sind hier zu Hause und geniessen die traumhafte Umgebung auf unseren vielen Wanderungen.

 

Susan Glättli

Chris Nokes

Seit 35 Jahren in Stallikon wohnhaft. In dieser Zeit habe ich mich immer wieder aktiv für unsere Gemeinde eingesetzt. In den letzten Jahren im Vorstand der FDP Ortspartei, des Gemeinde-Vereins und seit Ende 2016 auch der Kafimüli. Ich bin auch Mitglied des Uetliberg-Vereins, weil sich dieser Verein stark für dieses Erholungsgebiet, das mir am Herzen liegt, einsetzt. 

Meine Frau Heather und ich haben zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder. Unsere Enkelin Serena besucht die Kindergarten Loomatt. Wir leben sehr gern in Stallikon, das zu unserer Heimat geworden ist. Seit der Aufgabe meiner beruflichen Tätigkeit Ende 2014 hatte ich mehr Zeit für neue Aktivitäten und die Anfrage, im Vorstand der Kafimüli mitzuarbeiten, kam gerate zur richtigen Zeitpunkt.

Ich helfe gern mit in den Bereichen Finanzer, IT und Operations. Meine Vision ist es, dass die Kafimüli zur DER Begegnungsstätte wird, die alle Stalliker kennen und viele davon gern und öfters besuchen. Um dies zu erreicher gibt es vieles zu tun und da mache ich im Vorstand mit vollem Einsatz mit.    

Sport und Fitness haben mich immer interessiert - insbesondere das Laufen und Wandern. Vor meinen Gelenk-Verletzungen war ich ein sehr aktiver Mittelstreckenläufer. Seither bin ich als Bergwanderer sehr oft unterwegs. Im 2015 und 2016 habe ich je eine 5-Tage-Bergwanderung für aktive Senioren in Stallikon und Umgebung organisiert. Dazu bin ich ein regelmässiger Helfer beim Reppischtal Lauf, da ich infolge Verletzungen nicht mehr sprinten kann. Man findet mich oft - bei schönem Wetter - auf dem Uetliberg, der Rigi und dem Grosser Mythen und jeder Woche in der Pilates Stunde von Monica Rizzo.

Jimena Paluch

Ich bin Mutter von 2 Mädchen Jahrgänge 2009/2012. Wir sind im September 2010 nach Stallikon gezogen. Sowohl für die Zukunft meiner Kinder als auch für mich bin ich an einem Treff in Stallikon interessiert. Warum alle Aktivitäten auf die Nachbargemeinden oder in die Stadt verlagern?! Ich möchte mich dort verankert fühlen, wo ich wohne, deshalb engagiere ich mich bereits im Familienclub im Vorstand.

Etwas Neues aufzubauen, hat schon immer eine Faszination auf mich ausgeübt.

 

Ingrid Spiess

Ich bin Mutter von drei erwachsenen Kindern und wohne seit 20 Jahren in Stallikon. Als engagierte Fachfrau für Betreuung und Pflege liegt mir das Wohl der älteren Bevölkerung sehr am Herzen. Mit der Eröffnung des Zentrum Kafimüli werden die Beziehungen untereinander gefördert. Mein Ziel ist es, in Stallikon eine Nachbarschaftshilfe aufzubauen, damit die älteren Menschen so lange wie möglich in ihrem trauten Zuhause bleiben dürfen. Ich persönlich werde zu den Öffnungszeiten des Cafés anwesend sein.


Download
Logo Kafimüli
Logo 96dpi transparent.png
Portable Network Grafik Format 21.9 KB